Ready Player One Titelbild

Cover: Warner Bros. / warnerbros.com

Film – Ready Player One [amazon] 

Wer auf der Suche nach Film-Unterhaltung ist und ein Faible für Videospiele hat, sollte den Blick einmal auf Ready Player One von 2018 richten. Basierend auf dem gleichnamigen Science-Fiction-Roman werden wir im Film in eine Videospielwelt der nahegehenden Zukunft entführt.

Um auf tiefgehende Spoiler zu verzichten, findest du hier nur eine kleine Übersicht zum Film.

Virtuelle Realität in naher Zukunft

Während die Spielwelten in der virtuellen Realität tatsächlich langsam Einzug in die privaten Wohnzimmer halten, ist in der nahen Zukunft von Ready Player One die VR-Spielwelt bereits Teil des täglichen Lebens geworden.

Im Jahr 2045 hat die Menschheit den Planeten weitgehend ausgebeutet. Um dieser Tatsache und der hässlichen Welt zu entfliehen retten sich die Menschen in die virtuelle Welt “OASIS”. Eine Welt, dessen Schöpfer James Halliday, leider nicht mehr am Leben ist. Vor seinem ableben hat Halliday allerdings “Easter Eggs” in seiner Spielwelt versteckt, um den Erben seines Lebenswerks zu bestimmen. Die Rätsel sind für die Schatzjäger kompliziert gestaltet und benötigen unter anderem enormes Wissen an Hallidays leben.

Der Underdog: Wade Watts

Der Protagonist Wade Watts, ein junger Mann, der am Standrand lebt, entfacht in der virtuellen Welt den Sturm auf Hallidays Nachlass. Um sich formt er ein Team aus anderen Spielern der OASIS und stellt sich den Rätseln und Gefahren die Haliday vorbereitet hat.

Doch nicht nur die Rätsel und das Spiel bilden Gefahren. Die echte Welt darf man auch in der virtuellen Spielwelt nicht vergessen und weitere Schatzjäger versuchen ihre Konkurrenten auszuschalten.

Ready Player One bei prime video*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.